Einladung zur Kreisdelegiertenversammlung am 09.03.2024

Sehr geehrte Schützenschwestern und Schützenbrüder,

zur 23. Kreisdelegiertenversammlung des Kreisschützenbundes Iserlohn e.V. laden wir ganz herzlich ein.
Die Versammlung wird vom Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 e.V. ausgerichtet und findet statt am:

Samstag, dem 09. März 2024 um 15:00 Uhr
in der Schützenhalle des
Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 e.V.
(Bahnhofstr. in Bösperde 7, 58708 Menden)


Die Tagesordnung und Anzahl der stimmberechtigten Delegierten können hier runtergeladen werden.

Bundesschützenfest 2025 in Menden-Bösperde

Drei Schützenbruderschaften bzw. -vereine hatten sich um die Ausrichtung des Bundesschützenfest 2025 beim Sauerländer Schützenbund beworben. Alle drei konnten dem geschäftsführenden Bundesvorstand schlüssige Konzepte zur Durchführung vorlegen. Daher hatte der Bundesvorstand beschlossen die Vergabe des Festes im Losverfahren durchzuführen. Die Auslosung fand am 24.10.2023 in Balve statt.

Die Auslosung ergab, dass der Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 e.V. am 19. und 20.09.2025 das 25. Bundesschützenfest des Sauerländer Schützenbundes e.V. ausrichten wird. Damit findet das Bundesschützenfest zum vierten Mal im Bereich des Kreisschützenbundes Iserlohn statt.

1. Platz beim Bundespokalschießen des SSB

Am 08.10.2023 fand das Bundespokalschießen des Sauerländer Schützenbundes erneut im Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes in Dortmund statt. Dabei konnte der Kreisschützenbund Iserlohn in der Gesamtwertung den ersten Platz belegen.

Mannschaftwertung:

DisziplinPlatzRingzahl
Luftgewehr Aufgelegt Schülerklasse2. Platz832,9
KK-Gewehr 50m Aufgelegt Senioren/innen1. Platz915,8
Luftgewehr Schützen/innen3. Platz862,5
Luftpistole Schützen/innen3. Platz819,6

Einzelwertung:

DisziplinPlatzNameRingzahl
Luftpistole Schützen/innen3. PlatzWolfgang Menze281,5
Luftgewehr Schüler/innen2. PlatzMelanie Clauß296,6
KK-Gewehr 50m Aufgelegt Senioren/innen1. PlatzAndreas Hellwich307,9
KK-Gewehr 50m Aufgelegt Senioren/innen2. PlatzUwe Drees305,4
KK-Gewehr 50m Aufgelegt Senioren/innen3. PlatzHeinz Hönig302,5

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie herzlichen Dank für die Teilnahme.

Jahresabschlussbesprechung der Vorsitzenden und Obristen 2023

Die Sitzung wird vom Fröndenberger Schützenbund e.V. ausgerichtet und findet am Freitag, dem 03. November 2023 um 19:30 Uhr im Schützenheim (Harthaer Platz 5, 58730 Fröndenberg/Ruhr) statt.

Um diese Veranstaltung effektiv und konstruktiv zu halten, ist die Teilnahme auf 3 – 5 Personen je Verein (Vorsitzender/Brudermeister und Oberst sowie deren Stellvertreter) beschränkt.

Tagesordnung:

1. Begrüßung, Totenehrung und Bekanntgabe der Tagesordnung

2. Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung vom 04.11.2022

3. Rückblick auf die Schützenfestsaison 2023

    4. Berichte der Vorsitzenden/Obristen über ihr Schützenfest/Jubiläum in 2023
    Veränderungen, Neuigkeiten, Ablauf des Schützenfestes
    offene Diskussion

    5. Bericht des Kreisschiessmeisters

    6. Bericht über die Jugendarbeit im KSB Iserlohn

    7. Kommunikation des KSB Iserlohn über Social Media Kanäle

    8. Beitragsanpassung

    9. Wahlen zum Kreisvorstand 2024
    Kreisgeschäftsführer                    (für 3 Jahre)
    Stellv. Kreiskassierer                    (für 3 Jahre)
    Kreisschießmeister                       (für 3 Jahre)

    10. Terminvorschau

    11. Verschiedenes

    Wichtig: Beim Parken der Fahrzeuge bitte beachten, dass die Ein- und Ausfahrten der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungswache zwingend freigehalten werden müssen. Im Bereich des EDEKA-Marktes stehen ausreichend Stellplätze zur Verfügung.

      Ergebnisse Kreisdelegiertenversammlung 2023

      Die diesjährige Kreisdelegiertenversammlung des Kreisschützenbundes Iserlohn fand in der Schützenhalle des Bürger- und Schützenvereins Hüingsen statt. Endlich konnte wieder eine Versammlung im großen Rahmen durchgeführt werden, nachdem zuletzt corona – bedingt nur „abgespeckte“ Versammlungen möglich waren. So kamen ca. 180 Schützenschwestern und Schützenbrüder in die Hüingser Halle, davon waren 85 Delegierte.

      Kreisoberst Stefan Tremmel begrüßte alle Anwesenden auf das Herzlichste. Ein besonderer Gruß ging an den Kreis – und Bundesehrenoberst Karl Jansen, Kreisehrenvorstandsmitglied Thomas Plümper, den Kreiskönig Maikel Nähring, den Vertreter des Sauerländer Schützenbundes, stellv. Bundesoberst Markus Bröcher, den Vertreter der Region 1 der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen, Sven Wottrich, den Bürgermeister der Stadt Menden, Dr. Roland Schröder dem Landrat des Märkischen Kreises, Marco Voge, sowie dem BSV Drüpplingsen.

      Von den 20 Vereinen und Bruderschaften des Kreisschützenbundes waren Vertreter von 19 anwesend.

      Es folgten die Grußworte des Ausrichters B.u.S.V. Hüingsen, des Sauerländer Schützenbundes, der Stadt Menden und des Märkischen Kreises.

      Der stellvertretende Kreisgeschäftsführer, Uwe Neuhaus, verlas den Jahresgeschäftsbericht. Alle Schützenfeste wurden durch Mitglieder des Kreisvorstandes besucht. Er bedankte sich bei allen für die immer freundliche Aufnahme. Dem KSB Iserlohn gehörten zum Ende 2022 20 Schützenvereine und Bruderschaften mit insgesamt 7.200 Mitgliedern an.

      Kreisschießmeister Wolfgang Klauke berichtete vom Bundespokalschießen des Sauerländer Schützenbundes, bei dem der KSB Iserlohn insgesamt den 5. Platz belegte, weil er nicht alle Disziplinen belegen konnte. Das Kreispokalschießen im November in Schießstand „Huckenohl“ in Menden fand mit einer großen Teilnehmerzahl statt. Er und sein Stellvertreter Ludger Heckmann, zeichneten dann die erfolgreichen Teilnehmer aus. Folgende Vereine erhielten die Siegerpokale: Schützenverein 1959 Menden Platte – Heide, der Schützenverein Holzen – Bösperde – Landwehr, der Bürger- und Schützenverein Hüingsen, der Werdohler Schützenverein, der Schützenverein St. Hubertus Letmathe sowie die Schützenbruderschaft St. Sebastian Sümmern. Wolfgang Klauke hatte mitgeteilt, dass er sich nach 18 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellen würde. Die Versammlung bedankte sich bei ihm mit stehenden Ovationen.

      Die Kreisjugendsprecherin Nadine Berning berichtete, dass im vergangenen Jahr zahlreiche Jugendleiterrunden stattgefunden haben. Höhepunkte für die Jugend waren das Kreisschützenfest in Halingen und der Bundesjungschützentag des Sauerländer Schützenbundes in Hüsten. Hieran nahmen 96 Jugendliche aus dem Kreisgebiet teil. Der nächste Kreisjungschützentag ist für den 02. September in Sümmern geplant. Näheres dazu folgt.

      Die Jugendleiter haben im Januar Nadine Berning (BSV Schwerte von 1436) und ihren Stellvertreter, Marcel Henke (B.u.S.V. Hüingsen) für weitere 3 Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

      Kreiskassierer Helmut Figge konnte trotz der zahlreichen Ausgaben im letzten Jahr einen ordentlichen Kassenbestand vorweisen. Kassenprüfer Heiner Korte (SBS St. Sebastian Brockhausen) bescheinigte ihm eine ordentliche Kassenführung und beantragte die Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes. Diese wurde einstimmig gewährt.

      Zum neuen Kassenprüfer wurde Matthias Büscher (SV 1922 Langschede/Ruhr) gewählt.

      Der Bürgerschützenverein Drüpplingsen 1924 e.V. hatte einen Antrag auf Aufnahme in den KSB Iserlohn gestellt. Der 1. Vorsitzende, Rainer Lewe, stellte seinen Verein vor, dem über 600 Mitglieder angehören. Dem Antrag wurde einstimmig entsprochen. 

      Bei den Wahlen zum Kreisvorstand kam es zu folgenden Ergebnissen:

      • stellvertretender Kreisoberst: Amtsinhaber Manfred Skowronski vom BSV Halingen – Wiederwahl
      • Kreiskassierer: Amtsinhaber Helmut Figge vom SV 1922 Langschede/Ruhr – Wiederwahl
      • stellvertretender Kreisschießmeister: Amtsinhaber Ludger Heckmann vom SV Holzen – Bösperde – Landwehr – Wiederwahl
      • Kreisschießmeister: Amtsinhaber Wolfgang Klauke hatte mitgeteilt, dass er sich nicht zur Wiederwahl stellt. Zu seinem Nachfolger wurde Johannes Klauke vom BSV Halingen einstimmig gewählt. Die Namensgleichheit ist kein Zufall, es handelt sich um Vater und Sohn.

      Dann folgten Ehrungen. Der Kreis- und Bundesehrenoberst Karl Jansen konnte auf eine 25 – jährige Mitgliedschaft im Kreisvorstand zurückblicken. Ihm wurde hierfür herzlich gedankt und ein Geschenk übereicht. Wolfgang Klauke, der 18 Jahre im Kreisvorstand tätig war, wurde von der Versammlung einstimmig zum Kreisehrenvorstandsmitglied gewählt.

      Kreisoberst Stefan Tremmel bedankte sich beim BSV Halingen für die hervorragende Ausrichtung des Kreisschützenfestes im letzten Jahr.

      Für die nächsten Jahre lagen folgende Anträge auf Ausrichtung des Kreisschützenfestes vor:

      • 2024 (20. und 21.09.) Mendener Bürgerschützenverein von 1604
      • 2029 Schützenbruderschaft St. Michael Oesbern
      • 2032 Schützenverein Holzen – Bösperde – Landwehr
      • Alle Anträge wurden einstimmig angenommen.
      • 2027 wird der Fröndenberger Schützenbund das Kreisschützenfest ausrichten. Hierüber wurde bereits im letzten Jahr abgestimmt.

      Die Bundesversammlung des Sauerländer Schützenbundes wird am 22. April vom BSV Halingen ausgerichtet. Hierzu wurden alle Vereine eingeladen.

      Das nächste Europaschützenfest findet Ende August 2024 in der Gemeinde Mondsee (Österreich) statt.

      Jahresabschlussbesprechung der Vorsitzenden und Obristen

      Die Sitzung wird vom Schützenverein Schwerte-Ost e.V. 1924 ausgerichtet und findet am Freitag, dem 04. November 2022 um 19:30 Uhr im Schützenheim (Am Hohlen Wege 6, 58239 Schwerte) statt.

      Um diese Veranstaltung effektiv und konstruktiv zu halten, ist die Teilnahme auf 3 – 5 Personen je Verein (Vorsitzender/Brudermeister und Oberst sowie deren Stellvertreter) beschränkt.

      Tagesordnung:

      1. Begrüßung, Totenehrung und Bekanntgabe der Tagesordnung
      2. Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung vom 08.11.2019
      3. Rückblick auf die Schützenfestsaison 2022
      4. Rückblick auf das Kreisschützenfest 2022 beim BSV Halingen e.V.
      5. Rückblick auf das Europaschützenfest in Deinze
      6. Berichte der Vorsitzenden/Obristen über ihr Schützenfest/Jubiläum in 2022
        Veränderungen, Neuigkeiten, Ablauf des Schützenfestes
        offene Diskussion
      7. Bericht des Kreisschießmeisters
      8. Bericht über die Jugendarbeit im KSB Iserlohn
      9. Wahlen zum Kreisvorstand 2023
        stellv. Kreisoberst                         (für 3 Jahre)
        Kreiskassierer                               (für 3 Jahre)
        Kreisschießmeister                      (für 1 Jahre)
        stellv. Kreisschießmeister          (für 3 Jahre)
      10. Terminvorschau
      11. Verschiedenes

      Neue Kreismajestäten

      Im Rahmen des Kreisschützenfests wurden am 10.09.2022 die neuen Kreiskönigspaare ermittelt.

      Neuer Krieskönig ist Maikel Nähring vom BSB Menden e.V., der gemeinsam mit seiner Ehefrau Edeltraud regiert.

      Neuer Kreisjungschützenkönig wurde Jan-Philipp Filthaut vom SV Holzen-Bösperde-Landwehr 1857 e.V. , der Marie Theile an seiner Seite hat.

      Kreisschützenfest am 10. und 11.09.2022

      Am 10. und 11.09.2022 richtet der BSV Halingen das 27. Kreisschützenfest des Kreisschützenbundes Iserlohn aus.

      An dieser Stelle einmal der Programmablauf:

      Samstag, 10.09.2022

      14.00 Uhr     Feldgottesdienst am Festzelt

      14.45 Uhr     Abmarsch zum Großen Zapfenstreich

      15.00 Uhr     Großer Zapfenstreich (Hof Wiemann)

      15.45 Uhr     Grußwort des 1. Vorsitzenden BSV Halingen und Eröffnung des Kreisschützenfestes durch den Kreisoberst

      16.30 Uhr     Kreisjungschützenkönigsschießen

      anschl.         Kreiskönigsschießen (evtl. mit Flutlicht)

      dann            Proklamation der neuen Majestäten und Ausklang bei Blasmusik

      Sonntag, 11.09.2022

      09.30 Uhr     Festhochamt in der St. Antonius Einsiedler Kirche

      anschl.         Kranzniederlegung am Ehrenmal und Marsch zum Festplatz

      11.00 Uhr     Frühkonzert im Festzelt, Möglichkeit zum Mittagessen

      12.00 Uhr     Empfang der Ehrengäste

      13.00 Uhr     Sperrung der Halinger Dorfstraße für den Durchgangsverkehr

                              (Wichtig: Danach ist keine Anreise zum Festplatz mehr möglich!)

      14.00 Uhr     Festumzug mit Parade

      anschl.         Gemütlicher Ausklang

      Ergebnisse der Kreisdelegiertenversammlung 2022

      Am 12.03.2022 fand in Menden-Hüingsen die Kreisdelegiertenversammlung statt. Auch dieses mal wurde, auf Grund der COVID-19-Pandemie, auf eine musikalische Gestaltung der Versammlung verzichtet. Neben den Berichten aus dem Geschäftsjahr 2021 standen auch eine Reihe weiterer Entscheidungen an:

      • Kreisoberst bis 2025: Stefan Tremmel
      • stellv. Kreisgeschäftsführer bis 2025: Uwe Neuhaus

      Ferner plant der Kreisschützenbund Iserlohn mit dem BSV Halingen weiterhin die Durchführung des Kreisschützenfestes am 10. und 11.09.2022.

      Die durchgeführte Hutsammlung für die Unterstützung der Opfer im Ukrainekrieg wurde auf 1.000,00 € aufgerundet. Über die Region 1 der EGS wird das Geld an die Region 5 weitergeleitet und unmittelbar dort ankommen, wo es gebraucht wird.

      Der Fröndenberger Schützenbund kann im Jahr 2027 sein 100-jähriges bestehen feiern und wird aus diesem Anlass das Kreisschützenfest übernehmen.