Mitteilung des Kreisschützenbundes

Durch die Bestellung des stellv. Kreisgeschäftsführers Peter Hölzer im Sommer 2019 zum kommissarischen Kreisgeschäftsführer fehlt derzeit eine Personen, die das Amt des stellv. Kreisgeschäftsführers ausführt. Der Kreisvorstand hat daher in einer digitalen Abstimmung den Schützenbruder Uwe Neuhaus vom BSV Lendringsen 1857 gemäß §13 Punkt drei der Satzung zum kommissarischen stellv. Kreisgeschäftsführer bestellt.

Jahresabschlussbesprechung am 08.11.2019

Die Jahresabschlussbesprechung der Vorsitzenden und Obristen fand am 08.11.2019 statt. Ausrichter war der BuSV Hüingsen.

Hierbei stand insbesondere der Rückblick auf die Schüzenfestsaison 2019 an. Zum Abschluss der Schützenfestsaison standen dabei zwei besondere Veranstaltungen an. So richtete der BuSV Hüingsen aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens am 31.08. und 01.09.2019 das 26. Kreisschützenfest des KSB Iserlohn aus. Die Schützenfestsaison endete dann mit dem Bundesschützenfest des SSB vom 13. bis 15.09.2019 in Medebach.

In der Kreisdelegiertenversammlung 2020 stehen vom Kreisvorstand zur Wahl:

  • stellv. Kreisoberst (für 3 Jahre)

Hier schlägt der Kreisvorstand die Wiederwahl von Manfred Skowronski vor.

  • Kreiskassierer (für 3 Jahre)

Hier schlägt der Kreisvorstand die Wiederwahl von Helmut Figge vor.

  • stellv. Kreisschießmeister (für 3 Jahre)

Hier schlägt der Kreisvorstand die Wiederwahl von Ludger Heckmann vor.

  • Kreisgeschäftsführer (für 1 Jahr)

Hier wurde der kommissarische Kreisgeschäftsführer Peter Hölzer zur Wahl vorgeschlagen. Sofern die Wahl in der Kreisdelegiertenversammlung am 14.03.2020 in Hüingsen bestätigt würde, müsste das Amt des stellv. Kreisgeschäftsführers neu besetzt werden. Der BSV Lendringsen 1857 hatte schriftlich seinen Schützenbruder Uwe Neuhaus für eine Mitarbeit im Kreisvorstand vorgeschlagen. Uwe Neuhaus könnte sich auch das Amt des stellv. Kreisgeschäftsführers vorstellen und stellte sich der Versammlung kurz vor.

Bundespokalschießen am 13.10.2019

Beim 40. Bundespokalschießen des Sauerländer Schützenbundes am 13.10.2019 belegte der Kreisschützenbund Iserlohn in der Gesamtwertung den fünften Platz.

Bei der Disziplin „Luftgewehr Schüler“ konnte die Mannschaft des Kreisschützenbundes Iserlohn mit Benita Spenner, Marco Grote und Luc Leonardo Schiffer den 3. Platz erringen. In der Einzelwertung „Luftpistole“ belegte Mark Kösters mit 281 von 300 Ringen den 2. Platz.